Glasfasernetzausbau der Deutschen Glasfaser GmbH: Gemeinde Altlußheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Baubeginn der Deutschen Glasfaser GmbH

Im Zuge des flächendeckenden Ausbaus des Glasfasernetzes im Rhein-Neckar-Kreis werden nun auch in Altlußheim die Leitungen bis zu den Hausanschlüssen verlegt. Diese im Allgemeininteresse liegende Verbesserung der digitalen Anbindung der Bevölkerung werden in den nächsten 12 Monaten durch die Deutsche Glasfaser GmbH ausgeführt.

Für die zügige Umsetzungen der Verlegearbeiten im Ortsgebiet ist die Artemis ITS GmbH im Auftrag der Deutschen Glasfaser tätig. Dabei ist der Einsatz von gleichzeitig bis zu 4 Tiefbau-Kolonnen geplant. Dies bedarf zur reibungslosen Materialversorgung eines Materiallagers vor Ort. Dazu wird nun die Fläche am oberen Rand der Festwiese hergerichtet, d.h. der zu schützende Oberboden seitlich gelagert und der Lagerplatz mit Schotter befestigt.

Der Beginn der Tiefbauarbeiten ist für Ende November 2022 geplant. Ausgehend von der Hauptverteilerstation in der Mühlstraße werden die Glasfaser in einzelnen Teilabschnitten geführt, die in Unterverteilerkästen (im Gehwegbereich) münden bis schließlich die Anbindung der einzelnen Häuser vollzogen werden kann.

Ihre Fragen zu den Verlegearbeiten und den Hausanschllüssen richten Sie bitte direkkt an die ausführenden Firmen. Den Kontakt hierzu finden Sie in der rechten Spalte.

 

Die Deutsche Glasfaser GmbH hat hierzu mitgeteilt, dass die beiden Firmen täglich untereinander die Anfragen austauschen,um die Beantwortung aller Fragen sichcer zu stellen.