Bücherei: Gemeinde Altlußheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
ChangeMe
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user

Book and Breakfast in der Gemeindebücherei

Am Sonntag, dem 21. April veranstaltet das Team der Gemeindebücherei Altlußheim eine Lesung mit Frühstück im Bürgerhaus.

Es fanden sich Stammleser*innen der Bücherei, die das Programm gestalten werden und Passagen ihrer Lieblingsbücher vorlesen. Fast jedes Genre ist vertreten und die Gäste erhalten Einblick in die Vielfalt der Literatur. Die Auswahl der Texte wurde den engagierten Leseratten selbst überlassen und man darf gespannt sein, was es alles zu hören gibt.

Gelesen wird im Viertelstundentakt, die Pausen zwischen den Beiträgen sind für den geselligen Austausch und das leibliche Wohl reserviert. Das Team der Bücherei und ihre Helfer bieten ab 10 Uhr ein kleines Frühstücksbuffet an.

Book & Breakfast ist die erste Veranstaltung und Auftakt einer Reihe weiterer Events, unter dem Motto „Fahr´nicht fort – Kultur im Ort“, welche in regelmäßigen Abständen geplant sind.

Um die Kosten für das Büfett zu decken, wird ein Kostenbeitrag von 6,– € erhoben. Wir bitten um Vorreservierung.

Ihr Büchereiteam

Lesestoff in allen Varianten - Jahresstatistik 2023 vorgestellt

Jede Menge Bücher und andere Medien waren im vergangenen Jahr im Angebot der Bücherei im Obergeschoss des Bürgerhauses. Insgesamt 10.072 verschiedene Medien wurden 13.976 mal ausgeliehen. Diese stattlichen Zahlen hat Esther Kramer bei der jährlichen Statistik zusammengestellt. 441 Bürgerinnen und Bürger nutzen die Bücherei aktiv, darunter sind 242 Kinder bis 12 Jahre. Alleine 119 Neuanmeldungen konnten die Mitarbeiterinnen der Bücherei entgegennehmen. 23 davon sind Metropolcard-Neuanmeldungen. Da sag mal einer, es wird nicht mehr gelesen.

Im Angebot der Bücherei sind 8.787 Printmedien, neben Büchern gibt es auch jede Menge aktuelle Zeitschriften. Aber auch eine große Anzahl sogenannten „Non-Prints“ finden sich im gut sortierten Angebot. Dazu gehören Tiptoi- Bücher, Tonies, Filme auf DVD und Hörbücher. Aber auch die E-Medien, die „onleihe“ erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wie das funktioniert, erklären Esther Kramer und Susanne Stader gerne vor Ort. Aber, in die Bücherei geht man nicht nur zum Ausleihen. Im vergangenen Jahr besuchten 42 Schulklassen die Einrichtung. Die Schulanfänger der evangelischen und katholischen Kindergärten wurden in die Büchereinutzung eingeführt. Im Juli fand der Lesewettbewerb der Albert-Schweitzer-Grundschule statt, wobei die Bücherei die Preise bereitgestellt hat. Insgesamt wurden 1.100 Veranstaltungsteilnehmer im Kinder- und Jugendbereich betreut. Der Januar begann mit einem Infostand beim Neujahrsempfang. Bestsellerautor Jan Beck kam im Juli zu einer Lesung für Erwachsene. Beim Straßenfest konnten die Besucher in einem Flohmarktstand stöbern und im August bot das Büchereiteam im Rahmen des Ferienprogramms einen Ausflug nach Walldorf in den Kletterpark an. Für die dritten und vierten Klassen wurde Autor Fabian Lenk (Die Zeitdetektive) zu einer Lesung eingeladen. Im November gab es eine „Lesezeit“ -Veranstaltung mit Autoren aus der näheren Umgebung.

Im vergangenen Jahr führten Romane von Jojo Moyes, Jan Beck und Caroline Wahl die Hitliste der Ausleihen an. „Mein Leben in deinem“, „Das Spiel“ oder „22 Bahnen“ waren ebenso beliebt wie „Kalt und Still“ von Viveca Sten oder „Die Entdeckerin des Lebens“ von Petra Hucke. Im Sachbuchbereich punktete „Schmerzfrei und beweglich“ von Liebscher & Bracht sowie „Mist die verstehen mich ja“ von Florence Brokowski-Shekete . Die Kinder waren begeistert von den Büchern von Patrick Mayer – Paluten „Donnerwetter am Mount Schmeverst“ und „Verschollen im Berschmudadreieck“. Im Jugendbereich punktete „Vergiss mein nicht“ von Kerstin Gier und „F.E.A.R.“ von Elisabeth Zöller. Die Filme führte „Monsieur Claude und sein großes Fest“ an, gefolgt von „Die Schule der magischen Tiere“ und „Ghostbusters-Legarcy“.

Esther Kramer und Susanne Stader sind immer ansprechbar und sorgen auch dafür, dass die Leserinnen und Leser stets die aktuellsten Bestseller ausleihen können. In diesem Jahr ist zunächst eine kleine Veranstaltung „Book & Breakfast“ geplant. Am 21. April um 10 Uhr werden im Bürgersaal „Leseratten“ eine bunte Mischung ihrer Lieblingsbücher vorstellen, dazu gibt es ein Frühstück. Anmeldungen, da die Plätze begrenzt sind, bei der Bücherei zu den bekannten Öffnungszeiten. mb

Susanne Stader komplettiert Mitarbeiterteam

Ansteckende Begeisterung für Literatur

Das Team der Bücherei ist wieder komplett, freute sich Bürgermeister Uwe Grempels und begrüßte Susanne Stader mit einem Blumenstrauß im Mitarbeiterstab der Gemeinde. Stader übernimmt in der Bücherei die Stelle von Esther Kramer, die seit Anfang des Jahres die Leitung der Einrichtung innehat.

Bei der Begrüßung von Stader ließ Hauptamtsleiter Stefan Kuhn den Blick zurückschweifen auf die Besetzung der Stelle. Damals hätte unter den Bewerbungen Susanne Stader hervorgestochen – „mit ihrer Freude und Leidenschaft für das Buch hat sie uns begeistert“, schildert er.

Dem kann Bürgermeister Grempels nur zustimmen, der sich auch freut, wieder ein Tandem am Werk zu sehen. Zumal, so das Gemeindeoberhaupt weiter, „nun endlich wieder durchgestartet werden kann, die Folgen der Pandemie verblassen langsam, die Normalität kehrt zurück“. Und, fügte er hinzu, der Gemeinderat stehe hinter der Bücherei und unterstütze deren Bildungsangebot. Das alles vernahm Esther Kramer mit Freude, da sie nach eigener Auskunft für die Zukunft einige Projekte in der Pipeline habe. So will sie sich einem Vorhaben des Goethe-Instituts anschließen, bei dem es um Kontakte zu Büchereien in der Ukraine geht. Diese wollen Bücher nach Deutschland ausleihen, sodass ukrainische Kinder ihre Muttersprache lesen können. Auch die Anschaffung von zweisprachigen Büchern sei eine Möglichkeit, den Spracherwerb der Kinder zu fördern.

Aktuell, fügte Grempels bei der Begrüßung hinzu, lebten 73 Menschen aus der Ukraine, überwiegend Frauen und Kinder, in der Gemeinde. Und gerade bei den Kindern klappe es sehr gut mit der deutschen Sprache, die Integration sei auf einem sehr guten Weg.

Auf jeden Fall, da waren sich alle Beteiligten an diesem Vormittag einig, kann sich die Bücherei wieder den Kindergärten und Schulen öffnen und damit die Freude am Buch vermitteln.

Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei im 2. Obergeschoß des Bürgerhauses ist auch online zu erreichen. Durchstöbern Sie im Online-Katalog bequem von zuhause aus unseren Bücher- und Medienbestand oder schauen Sie nach, wann Ihr gewünschtes Buch wieder verfügbar ist. Der Online-Katalog verzeichnet ständig aktualisiert den gesamten Medienbestand der Gemeindebücherei Altlußheim. 

Besonders attraktiv ist auch das digitale Angebot. Auf den Internetseiten der "metropolbib.de" findet man aktuell 63.900 elektronische Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen. 

Im Online-Katalog der Altlußheimer Gemeindebücherei sind alle diese Angebote selbstverständlich ebenso verlinkt.

Bei Fragen hilft Ihnen gerne Ihr Bücherei-Team weiter. 

E-Medien jetzt über die Altlußheimer Bücherei ausleihen

Altlußheim ist jetzt Mitglied der Metropolcard-Bibliotheken Rhein-Neckar!

Den Lesern der Gemeindebücherei steht damit eine große neue Welt offen. Mit dem Erwerb der Metropolcard für 24 € und nach jeweiliger Anmeldung können an allen beteiligten 44 Bibliotheken vor Ort physisch Medien ausleihen.

Besonders attraktiv ist jedoch das digitale Angebot.

Auf den Internetseiten der "metropolbib.de" findet man aktuell 63.900 elektronische Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und Zeitungen. Diese können 24 Stunden und 7 Tage die Woche mit der gültigen Ausweiskarte von Altlußheim oder der Metropolcard ausgeliehen werden.

Außerdem erhält man Zugang zu dem digitalen Presseportal "Pressreader", den "Munzinger Datenbanken" sowie der "Brockhaus Enzyklopädie".

Im Online-Katalog der Altlußheimer Gemeindebücherei sind alle diese Angebote selbstverständlich verlinkt.

Kommen Sie doch einfach mal vorbei, wir stellen Ihnen das neue Angebot gerne auch persönlich vor.

Wir freuen uns auf Sie!