[Wappen] Gemeinde Altlußheim

Wichtiger Hinweis: Wenn Sie diesen Text lesen können, unterstützt Ihr Browser CSS nicht. Sie können die Inhalte dieser Internet-Seite sehen, jedoch nicht in der vorgesehenen Gestaltung. Bitte verwenden Sie dazu einen CSS-fähigen Browser – schauen Sie doch mal bei Mozilla.com vorbei!

Zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Weitere Inhalte

Ansichtsoptionen (nur mit CSS): Schrift normale Schriftgrößegroße Schriftgrößesehr große Schriftgröße Hilfe

Hauptinhalt

Sie sind hier: Start » Rathaus » Aktuelle Meldungen » Entlaufene Kangalhunde beschlagnahmt und eingezogen

Meldung vom 19.08.2019:

Entlaufene Kangalhunde beschlagnahmt und eingezogen

Die Gemeindeverwaltung teilt mit, dass in einem Privatgebäude in der Rheinhäuser Straße auf Veranlassung des Ordnungsamtes vergangenen Freitag 2 Kangalhunde, circa 3 Jahre und circa 6 Monate alt, beschlagnahmt wurden. Die beiden Hunde seien durch mindestens 5 Bissvorfälle in Altlußheim und Hockenheim auffällig geworden. Der Leiter des Ordnungsamtes, René Hoffmann, bedankt sich bei der Berufstierrettung Rhein-Neckar und der Hundestaffel Walldorf für die Unterstützung. Ohne deren Engagement hätte man die Hunde nicht so schnell beschlagnahmen können. Die Hunde seien ohne Genehmigung im Haus und dem angrenzenden Gartenbereich, teilweise in viel zu kleinen Holzverschlägen oder dunklen Räumen gehalten worden, so das Ordnungsamt. Dem Halter seien die Hunde durch das mangelhaft gesicherte Gartentor entwicht, im Bereich „Niederfeld“ seien sie dann umhergestreunt. Gegenüber anderen Hunden sollen  sie sich äußerst aggressiv verhalten haben. Die beiden Tiere wurden vorübergehend in einem Tierheim untergebracht.


Weitere Inhalte

Auf dem Rheindamm Lupe [Bildunterschrift: Auf dem Rheindamm]
 

Veranstaltungen

« November 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
 


© Gemeinde Altlußheim — Rathausplatz 1, 68804 Altlußheim — Telefon 06205/3943-0 KontaktImpressumDatenschutz